Glücklich sein leicht gemacht, da zu bleiben doch eher schwer

Kannst du jetzt gerade in diesem Moment von dir behaupten, dass du so richtig glücklich bist? Also nicht zufrieden oder ganz okay, wirklich glücklich, meine ich…

So dass es dir jetzt gerade an nichts fehlt, keine Mangelgedanken da sind, die Beziehung in einem Bad von Schmetterlingen schwimmt, dir dein Job einen Mordsspass bereitet, die Finanzen fliessen und deine Gesundheit auf dem Höhepunkt ist? Nicht? Na dann, lies mal weiter…

Zu Beginn möchte ich dir noch etwas sagen. Niemand ist ständig nur glücklich, in jedem dieser Bereiche kann es hin und wieder mal kriseln. Ich finde, dass ist auch gut so. Es ist wie ein innerer Kompass, der uns immer wieder aufhorchen lässt, wenn wir vom Pfad des “glücklich-seins” abkommen. Wer das Gegenteil behauptet, hat entweder geflunkert oder kennt da ein Rezept, dass er teuer verkaufen könnte 😉

Ich stelle mir in diesem Zusammenhang eine ganz andere Frage- Wieso tun wir uns oft so schwer damit, unsere Träume und Wünsche in die Tat umzusetzen? Wir analysieren und überlegen hin und her, bis sie so gross und übermächtig erscheinen, dass uns unser Mut schon wieder verlässt, bevor wir überhaupt damit begonnen haben, die Dinge anzugehen.

Die wenigsten von uns, wachsen mit einem wirklich wertschätzenden und liebevollen Selbstbild auf.

Wir lernen schon früh unseren inneren Kritiker kennen und füttern ihn unbewusst immer weiter, bis er so richtig mächtig und gross ist.
Irgendwann finden wir uns dann in unserem Leben wieder, mit der einen Frage die uns nicht mehr loslässt: War das wirklich schon alles?

Und dabei ist es ganz egal, wie und was wir schon erreicht haben, ob wir erfolgreich sind, eine Familie haben, ein Haus gebaut haben usw. Wir spüren tief in uns eine Leere, irgendetwas schreit danach, endlich bemerkt zu werden!

Oft wissen wir nicht was, weil wir noch viel zu sehr abgelenkt sind, mit dem was unser Leben gerade jetzt in diesem Moment ausmacht. Wir sind festgefahren in bestimmten Strukturen und Routinen des Alltags.

Unsere Seele ist lebendig, sie lässt sich nicht stilllegen!

Früher oder später wird sie sich bemerkbar machen und nicht selten geschieht dies, durch ein unsanftes Durchschütteln. Nicht weil sie uns schaden möchte, nein sie möchte uns in unsere Erfüllung führen. Uns dazu aufrufen, uns zu entfalten und zu lieben.

An diesem Punkt möchte ich erwähnen, dass ein jeder sich glücklich schätzen kann, wenn dies eher früher als später geschieht, denn es wird nicht einfacher, je länger wir in gewohnten Strukturen fortfahren.

Die Beziehung geht in die Brüche, Jobverlust, Burnout, finanzielle Probleme tauchen auf…Krise statt glücklich sein ist angesagt!

All das schmerzt, ohne Zweifel. Doch wie alles im Leben, ist es nicht nur schwarz/weiss! Es birgt eine unglaubliche Chance in sich, nämlich die Möglichkeit zur Veränderung. Endlich die Dinge zu prüfen, die uns, wenn wir ganz ehrlich sind, schon lange nicht mehr vor Freude singen und Hüpfen lassen.

In solchen Zeiten wir ein ganz besonderer Aufruf an uns herangetragen. Nämlich nicht in der Ohnmacht und der Selbstverurteilung zu verweilen, sondern aufzuwachen, für uns einzustehen und anzuerkennen, welch unglaublich kraftvolle und wunderbare Wesen wir sind!
Es ist Zeit, dich als das schöpferische und liebevolle Wesen zu sehen, dass du bist.

Wann hat dir zum letzten Mal jemand gesagt, dass du einfach toll bist, so wie du bist? Ohne dass du dafür etwas Besonderes geleistet hast. Wann hast du dir das letzte Mal gesagt, hey ich bin ein toller Mensch und ich kann alles was ich möchte auch erreichen? Naja, ich glaube die wenigsten werden jetzt sagen, ach ja das habe ich heute Morgen als erstes getan, stimmt’s?

Lass mich dir eine Frage stellen…

Wonach sehnst du dich gerade wirklich in deinem Leben?

Anerkennung und Wertschätzung?
Liebe und Freude?
Entfaltung und Erfüllung?
Freiheit und Fülle?

Weisst du was? Das sind die Grundbedürfnisse eines jeden Menschen und das wundervolle daran ist, sie stehen uns auch zu- das ist ein Lebensgesetz.
Nun magst du dich vielleicht fragen, wieso es bei dir dann nicht so ist? Hm, ich kann dir diese Frage nur teilweise beantworten und auch nur so, wie ich es selber erlebt habe.

Ich bin mit fast keinem dieser Grundbedürfnisse aufgewachsen. Meine Grundstimmung war viel öftertraurig, statt voller Freude. Die Freiheit habe ich in den ersten 21 Jahren meines Lebens, so gut wie gar nie gefühlt. Fülle und Wertschätzung kannte ich nicht, mir fehlte es an allem Möglichen.

Das Wort Liebe konnte ich nur erahnen was es wirklich bedeutet, weil ich nie erlebt hatte, dass es auch ohne Leistung und Bedingungen existiert. Der Mangel in vielen Bereichen war omnipräsent und der Gedanke, dass dies auch anders sein könnte, existierte in mir gar nicht.
Ich wusste es einfach nicht besser und habe nicht über den Tellerrand hinausgeschaut!

Solltest du jetzt in deinem Leben gerade in einer Krise stecken, ganz egal welcher Natur, dann schau dich um. Was ist schon vorhanden, was dich glücklich sein lässt und frag dich selber, wohin möchte ich denn wirklich? Was sind meine Träume und Wünsche für mich und für mein Leben?

Hör auf damit, dir selber die Liebe zu entziehen, dich selber zu bestrafen dafür, dass du jetzt gerade unzufrieden bist und nicht der Norm entsprichst! Unter uns gesagt, ist die Norm nun wirklich schon lange nicht mehr erstrebenswert, sie ist voller Energielosigkeit, monoton, überreizt, voller Neid und Gier und ja genau, die meisten Menschen sind unzufrieden damit.

Auch ich dachte Mal, einen guten Job zu haben und möglichst endlos Karriere zu machen, eine Beziehung zu haben, ein tolles Dach über dem Kopf und viele Freunde, würden mich glücklich machen. Weisst du was? Es ist nicht wahr.

Erst als all dies unter mir weggebrochen ist, habe ich erkannt, wo der Schlüssel zu meinem persönlichen Glück liegt.

Damit möchte ich auf keinen Fall sagen, dass die Dinge bei dir zuerst wegbrechen müssen um dies zu erkennen, nur war es für mich halt auf die harte Tour notwendig 😉 So kann ich heute meinen Coachys die eine oder andere Abkürzung zeigen, da es nicht nötig ist, die gleichen Stolpersteine zu nehmen, wie ich sie hatte. Hier kommst du zu meinem kostenlosen EmotionTriggering Onlinekurs, indem ich dir die ersten Schritte aufzeige, wie du mehr Freude und Leichtigkeit in dein Leben holst, egal wo du gerade stehst. Klicke hier:

JETZT DURCHSTARTEN MIT
DEINEM POWER-COACHING

Der Schlüssel liegt in dir– bist du bereit, ihn in die Hand zu nehmen und auch zu benutzen?
Die Wahrheit ist, kein Job der Welt, kein Partner, keine Wohnung und auch kein Haus, ja nicht mal tausende von Freunden, können die Leere in dir stillen!

Nur du selbst hast die Möglichkeit, dir das Leben zu schenken, welches du verdient hast. Zugegeben, es ist nicht immer ganz einfach, doch es lohnt sich mehr als alles andere. Hast du schon Mal ein Geschenk erhalten und dich dazu entschlossen, es nicht zu öffnen? Ach weisst du, ich mag keine Geschenke und ich bin auch nicht neugierig, ich lass es lieber zu. Bestimmt nicht, oder?

Oder vielleicht doch? Denn ich bezeichne das Leben heute als riesiges Geschenk (früher was das überhaupt nicht so!) und die meisten Menschen entscheiden sich dazu, nur einen Teil des Geschenkes auszupacken. Wenn sie dann dabei sind es auszupacken und ein Teil davon nicht den Erwartungen entspricht, dann lassen sie halbgeöffnet stehen und beklagen sich, oft sogar ein Leben lang.

Das ist okay, ich habe das auch lange so gemacht…nur, mit beklagen wird sich daran nichts ändern- das kann ich dir garantieren. Du wirst immer wieder an Situationen und Menschen geraten, die dich herausfordern und die dir nicht schmecken, bis du einen anderen Weg wählst.

Wenn du also heute unglücklich bist, nicht mehr weiter weisst oder einfach tief in dir spürst, dass da noch mehr sein muss, wofür es sich lohnt zu leben, dann pack es an! Was dich auf der anderen Seite erwartet, kann dein Leben komplett verändern.

Wie wäre es für dich, wenn du morgens wieder mit Freude aufstehen könntest, bereit für einen neuen Tag voller Chancen? Wenn du es nicht erwarten kannst, was heute alles möglich sein wird, weil du das tust, was dich erfüllt? Wenn du die Anerkennung und Wertschätzung in dir und auch im Aussen spüren kannst, auch dann, wenn du nichts Besonderes dafür tust- sondern einfach weil du DU bist? Wenn die Fülle und die Freiheit des Lebens ein Teil von dir sind und einfach ganz natürlich zu deinem Leben gehören?

Das wäre wunderbar, oder? Hey das IST wunderbar!

Natürlich, wird es immer wieder mal Momente geben, in denen das Leben dich zur Prüfung einlädt und manchmal echt miese Karten ausspielt. Doch, diese Momente sollen nicht die Hauptrolle in deinem Leben spielen und genau das hast du selber in der Hand.

Entscheide dich neu, tu es heute, weil du es dir wert bist und weil du es verdient hast, liebe Seele! Vergeude die Tage nicht mit unglücklich sein, es ist so viel mehr möglich- sei glücklich.

Lass mich wissen, was dich persönlich davon abhält, heute nochmals neu zu beginnen? Wo fehlt dir vielleicht der Mut, was brauchst du, um dein Glück zu finden?

Ich freue mich wirklich riesig über jede Nachricht und werde wenn möglich, auch alle selber beantworten.

Nun wünsche ich dir von Herzen, den Mut dein Leben richtig in die Hand zu nehmen, deine Träume anzugehen und dein ganzes Wesen in all seiner Pracht, zum strahlen zu bringen. Du bist ein Schatz für diese Welt- wir alle sind es!

Gerne bin ich von Herzen für dich da, wenn du deine persönliche Transformation jetzt angehen möchtest. Klicke jetzt auf den Button und melde dich für den kostenlosen Onlinekurs Emotion Triggering an. Du kannst sofort damit loslegen, deine hinerdlichen Blockaden und Ängste, in wahre Kraftquellen zu transformieren. Klicke einfach hier auf den Button:

KREIRE JETZT DEIN MEISTERWERK, KLICKE HIER

Von Herz zu Herz

Graziella

2 Gedanken zu “Glücklich sein leicht gemacht, da zu bleiben doch eher schwer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.